1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Digital auf Schnitzeljagd gehen

  8. >

Workshop von JuBi und GAG

Digital auf Schnitzeljagd gehen

Tecklenburg

Ressourcennutzung, Konsum, Wildkräuter und Denkmalschutz.sind die Themen bei der digitalen Schnitzeljagd, die Schüler gemeinsam mit der JuBi entwickelt haben.

Die Schülerinnen und Schüler machten sich zum Erstellen der Actionsbounds auf den Weg durch Tecklenburg und arbeiteten die Bewertungskriterien ab. Foto: JuBi

Wer als Gast oder Einheimischer in Tecklenburg unterwegs ist, kann sich ab sofort über fünf neue Erlebnisrouten zum Ausprobieren freuen. Die Schülerinnen und Schüler einer achten Klasse des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) haben während des dreitägigen Workshops „Auf die Erde, fertig, los!“ sogenannte „Actionbounds“ entwickelt. Diese digitalen Schnitzeljagden stehen interessierten Spielerinnen und Spielern mit einem Smartphone kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung.

Nachhaltigkeit

Die jungen Leute erstellten nach einer Einführung zum Thema Nachhaltigkeit mit JuBi-Bildungsreferentin Marilena Bekierz selbstständig Fragen, Aktionen und Routen zum Thema Ressourcennutzung, Konsum, Wildkräuter und Denkmalschutz. Diese wurden am letzten Tag des Workshops gemeinsam getestet und bewertet.

Der ursprünglich digital geplante Workshop war aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen in Präsenz möglich und lief während der Unesco-Projekttage des GAG.

Fragen zur App-Nutzung „Actionbounds“ und zum Workshop beantwortet Marilena Bekierz (E-Mail bekierz@jubi-te.de).

Startseite