1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Erinnerungen an einen außergewöhnlichen Künstler

  8. >

Udo Jürgens – sein Leben, seine Lieder

Erinnerungen an einen außergewöhnlichen Künstler

Tecklenburg

Eine Hommage an Udo Jürgens gibt es am 21. Oktober im Kulturhaus.

Janusz Bulka, Christoph Alexander und Markus von Hagen erinnern an Udo Jürgens. Foto: Tecklenburg Touristik

Udo Jürgens ist unvergessen. Wie kaum ein anderer schaffte er es, Schlager und Chanson, Leichtigkeit und Tiefgang, Unterhaltung und Anspruch miteinander zu verbinden. Der Crossover-Tenor und Musiker Christoph Alexander stellt das Werk des außergewöhnlichen Künstlers bei einer Konzertlesung unter dem Titel „Udo Jürgens – sein Leben, seine Lieder“ musikalisch vor, auf seine eigene Art, ohne Udo imitieren zu wollen. Die Hommage an einen großen Künstler findet am 21. Oktober um 20 Uhr im Kulturhaus statt.

Als Gastmusiker wird der Violinist Janusz Bulka das Programm bereichern. Der bekannte Münsteraner Kabarettist und Rezitator Markus von Hagen moderiert das Programm, sensibilisiert für die anspruchsvollen Texte und zeigt, wie viel sie von Udo Jürgens Leben widerspiegeln.

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 21. Oktober sind für 20 Euro im Vorverkauf (22 Euro an der Abendkasse) bei der Tecklenburg Touristik (Markt 7, 0 54 82/93 89 0, E-Mail info@tecklenburg-touristik.de) erhältlich. Das Kulturhaus ist nicht barrierefrei.

Startseite
ANZEIGE