1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Freies WLAN noch in diesem Jahr?

  8. >

Stadt möchte Service vor Ort haben

Freies WLAN noch in diesem Jahr?

Tecklenburg

Freies WLAN in allen vier Ortskernen – und das möglichst noch in diesem Jahr: Die Stadt Tecklenburg würde das begrüßen und die Verwaltung dieses Vorhaben unterstützen. Im Haupt- und Finanzausschuss wird am Dienstag, 25. August, über diese Thematik gesprochen. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Rathaus.

Ruth Jacobus

Freifunk-Netzwerk oder Dienstleister aus der Telekommunikation stellen das freie WLAN zur Verfügung. Foto: mlü

Freies WLAN werde in immer mehr Kommunen der Region ein Thema. Es solle Gäste und Kunden anlocken und zum Verweilen animieren. Im Rahmen des touristischen Gesamtkonzeptes wäre es eine wichtige Ergänzung. „Auch für Tecklenburg wäre ein freies WLAN sicherlich eine Bereicherung der Angebote in den Ortskernen“, schreibt die Stadtverwaltung in ihrer Sitzungsvorlage. Zur Verfügung gestellt werden könnte es durch einen Dienstleister aus dem Telekommunikationsbereich oder über das Freifunk-Netzwerk.

Die Dienstleister schalten eigene Internetzugänge und lassen sich das honorieren. Für einen Hotspot fallen Kosten von mindestens 35 Euro im Monat an. Die Reichweite ist beschränkt. Soll sie großflächig sein, sind leistungsstärkere Geräte notwendig, die teurer sind. Hier biete sich ein gemeinsames Vorgehen der Geschäftsinhaber an, um die Kosten auf viele Schultern zu verteilen, so die Verwaltung.

Beim Freifunk-Netzwerk wird an die bestehenden Internet-Anschlüsse ein zusätzliches Gerät angeschlossen, das es bereits für rund 20 Euro gibt. Zusätzliche Kosten entstehen nach Angaben der Stadt nicht. Die Reichweite sei identisch mit der kleiner Hotspots der Dienstleister. Durch eine einheitliche Kennung der lokalen Freifunkanbieter könnten Nutzer aber störungsfrei von einem Hotspot zum nächsten wechseln.

Um das freie WLAN anbieten zu können, möchte die Stadt das zusammen mit den Interessengemeinschaften, der Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft sowie eventuell mit der Teutel und der Tecklenburg Touristik koordinieren.

Startseite