1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Gerechte Bezahlung der Lehrer gefordert

  8. >

Mitgliederversammlung der SPD

Gerechte Bezahlung der Lehrer gefordert

Tecklenburg

Die Bildungspolitik in Nordrhein-Westfalen war ein Schwerpunktthema bei der Mitgliederversammlung der SPD. Der Landtagsabgeordnete Frank Sundermann war zu Gast.

Stefan Streit, Frank Sundermann (von links) und Silke Sundermann (rechts) gratulierten Angelika Buck-Netkowski zu 50 Jahren Mitgliedschaft in der SPD., Foto: SPD

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Tecklenburg in der Historischen Gaststätte Franz in Brochterbeck standen dieses Jahr neben Delegiertenwahlen ein Bericht des Landtagsabgeordneten Frank Sundermann, eine besondere Jubilarehrung und ein gemeinsames Frühstück.

Die Vorsitzende des Ortsvereins, Silke Sundermann, begrüßte den SPD-Landtagsabgeordneten und Kandidaten für die Landtagswahl am 15. Mai, heißt es in einem Bericht der SPD. Anschließend ging Frank Sundermann, der auch wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag ist, ausführlich auf den Krieg in der Ukraine ein. Er forderte die Genossinnen und Genossen angesichts des kriegerischen Angriffs auf die Ukraine zu einem fairen, demokratischen Wahlkampf auf. „Mit Blick auf eine unabhängige Energieversorgung sind erneuerbare Energien der einzig gangbare und erfolgversprechende Weg, um auch zukünftig bezahlbare Energie zur Verfügung zu haben“, sagte Sundermann. „Um zügig in dieser Richtung voranschreiten zu können, müssen Verwaltungshemmnisse abgebaut und Antragsverfahren beschleunigt werden. Letztlich ist aber auch jede und jeder Einzelne gefragt, seinen eigenen Energieverbrauch kritisch zu hinterfragen.“

Bezahlbare Energie

Neben der Energiepolitik sprach Frank Sundermann auch die Bildung in Nordrhein-Westfalen an. Hier sei es dringend notwendig, die Lehrkräfte an den Grundschulen genauso wie die Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen zu bezahlen, als auch die Anerkennung der dualen Ausbildung und damit die Berufskollegs zu stärken.

Zudem stand Angelika Buck-Netkowski im Mittelpunkt der Versammlung. Silke Sundermann gratulierte ihr zu 50 Jahren SPD-Mitgliedschaft und überreichte ihr einen großen Blumenstrauß. Nach der Wahl der Delegierten folgte der Bericht der Kassenwartin Birgit Reinholz-Blom, die erfreuliche Nachrichten zur aktuellen Kassenlage zu berichten hatte. Kassenwartin und Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Startseite
ANZEIGE