1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Jubiläum beginnt mit Kaiserschießen

  8. >

Schützen Lienen-Niederdorf

Jubiläum beginnt mit Kaiserschießen

Tecklenburg-Brochterbeck

Das wird spannend am Sonntag: Der Kaiser wird ausgeschossen. Damit beginnen die Festwochen des Schützenvereins Lienen-Niederdorf.

Das Kaiserpaar Bernd und Erika Landwehr (Mitte), eingerahmt von den Foto: SV Lienen-NIederdorf

Der Schützenverein Lienen-Niederdorf feiert sein 100-jähriges Bestehen. Die Festwochen beginnen am Sonntag, 24. April, mit dem Kaiserschießen. Es ist das sechste seiner Art der beiden Brochterbecker Schützenvereine. Da es eine Gemeinschaftsveranstaltung mit den Bürgerschützen ist, wurde der Ablauf von beiden Vorständen gemeinsam festgelegt. Die Organisation und Durchführung wird diesmal vom Schützenverein Lienen-Niederdorf übernommen.

Am Sonntagnachmittag treffen sich die Mitglieder beider Schützenvereine an der Kaiserecke/Wallbrücke. Um 17 Uhr ist dann Abmarsch zum Schützenhof Greiwe. Der langjährige Kaiser Bernd Landwehr wird von der Festdiele ausgeholt, und es folgen die Begrüßung und die Ansprachen der Vorsitzenden. Danach eröffnet der Kaiser am Schießstand das Schießen auf den Vogel. An dem Ringen um die Kaiserwürde können sich allerdings nur die ehemaligen Könige der beiden Vereine beteiligen. Demzufolge sind auch diese Schützenbrüder besonders zur Teilnahme aufgerufen.

Proklamation und Ehrentänze

Ist der Vogel von der Stange gefallen und der neue Kaiser steht fest, ist die Proklamation vorgesehen. Danach geht es mit den Bocketalern, die wieder für gute Schützenfeststimmung sorgen wollen, zur Festdiele, um für die Ehrentänze aufzuspielen. Die Bocketaler werden danach verabschiedet und es geht zum gemütlichen Beisammensein über. Für ausreichend Getränke und Leckeres aus dem Imbissstand ist gesorgt, teilt der Jubiläumsverein mit. Die Vereine hoffen auf gutes Wetter und rege Beteiligung der Vereinsmitglieder und aller Brochterbecker.

Hinweisen möchte der Verein auf die zweite Veranstaltung der Jubelfeiern: Am Samstag, 30. April, ist Tanz in den Mai ab 21 Uhr im Festzelt am Schützenhof Greiwe. Überraschungen sind noch in Planung.

Die Essenmarken für das gemeinsame Büffetessen bei der Jubelfeier am 7. Mai für alle Mitglieder, Freunde und Bekannte können ab sofort bei Franz-Josef Wieschebrock und Dietmar Oeljeklaus erworben werden. Sie kosten im Vorverkauf 15 Euro.

Startseite
ANZEIGE