1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Kneipp gießt Geld in die Kasse

  8. >

Jahreshauptversammlung

Kneipp gießt Geld in die Kasse

Tecklenburg

Ein Dutzend Teilnehmer startete bei strahlendem Sonnenschein zur traditionellen Frühjahrswanderung in Richtung Brochterbeck. Vorbei an den Schneeglöckchenwiesen unterhalb der Burg führte die Wanderung über den Hermanns- und Südhangweg in das Hotel „Teutoburger Wald“ zum Kaffeetrinken mit anschließender Jahreshauptversammlung.

wn

Trotz Grippewelle begrüßte der Vorsitzende Wilhelm Kienemann über 30 Kneipp-Mitglieder. In einem kurzen Rückblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres hob er als besonders erfreulich die Zertifizierung der Kindergärten „Ledder Kükennest“ und Lengericher „Wasserzwerge“ zur anerkannten Kneipp-Kindertageseinrichtung hervor. Margarete Howe-Kienemann verwies auf die teils hohen Teilnehmerzahlen bei verschiedenen Veranstaltungen.

Schatzmeister Karl-Heinz Schlösser gab seinen Bericht über die Finanzlage ab. Als Kassenprüfer bestätigte Wilfried Brönstrup eine geordnete Kassenführung. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Brönstrup wies auf die finanzielle Bedeutung des Zertifikats „anerkannter Kneipp-Kurort“ hin. Denn seit der Zertifizierung im Jahr 1999 spülen die Kneipp-Aktivitäten jährlich 150 000 Euro und somit bisher insgesamt rund 2,5 Millionen Euro Landeszuweisungen in die Tecklenburger Stadtkasse.

Bei den Vorstandswahlen wurde die Heilpraktikerin Hildegard Greve, die als Tai Chi-Übungsleiterin und Referentin für den Verein tätig ist, einstimmig zur zweiten Vorsitzenden gewählt. Zuvor bedankte Wilhelm Kieneman sich bei seiner auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Stellvertreterin Dr. Beate Wacker mit einem Präsent und teilte der Versammlung mit, dass sie als Kneipp-Badeärztin weiterhin dem Beirat angehören wird.

Als Schriftführerin wurde Marlis Butzke einstimmig bestätigt und Irmgard Paus, die Leiterin des Tecklenburger Kneipp-Kindergartens, in den Beirat gewählt, um Karl-Heinz Schlösser bei der Umorganisation der Mitgliederbetreuung zur Seite zu stehen.

Das Programm für das laufende Jahr ist im Internet unter www.kneipp-verein-tecklenburg.de zu finden.

Startseite
ANZEIGE