1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Kneipp-Tretbecken kann genutzt werden

  8. >

Arbeitseinsatz der IG Leeden

Kneipp-Tretbecken kann genutzt werden

Tecklenburg-Leeden

Es ist wieder alles blitzeblank rund um den Dorfteich in Leeden. Dafür war die IG nun im Einsatz.

-igel-

Nach getaner Arbeit saßen die ehrenamtlichen Helfer gemütlich in der Remise beisammen und ließen sich Kaffee, Tee und Brötchen schmecken. Foto: Björn Igelbrink

Fit für den Frühling haben Ehrenamtliche der Interessengemeinschaft (IG) Leeden die lebendige Mitte des Stiftsortes gemacht. 14 Mitglieder trotzten der nass-kalten Witterung und reinigten die gute Stube des Stiftsorts rund um den Dorfteich.

Die Helfer säuberten die Beete und entfernten das vertrocknete Schilf in der Uferregion. Das Kneipp-Tretbecken wurde erstmalig nach der Winterpause gereinigt. Somit steht der Benutzung des Beckens laut IG-Pressesprecher Carsten Brommer „bei hoffentlich frühlingshafter Witterung zu Ostern nichts mehr im Wege“. Außerdem wurden die umliegenden Bänke und die Hinweisschilder an den Sportgeräten des Kneippbewegungsparks vom Grünbelag befreit und das Pflaster rund um den Pavillon gereinigt. Familie Westphal hat Denkmalpflege betrieben. Gereinigt wurde das Ehrenmal der gefallenen Soldaten am Leedener Berg. Für so viel ehrenamtliches Engagement dankte die IG den Engagierten.

„Schön, dass man auch wieder nach der Arbeit gemeinsam bei Kaffee, Tee und Brötchen sowie kühlen Getränken, die die IG Leeden gestiftet hat, beisammensitzen konnte“, kommentiert Carsten Brommer. Das habe in den letzten beiden Jahren gefehlt, da konnte man zwar in kleinen Teams die Dorfplatzpflege organisieren, „pandemiebedingt waren die Kontakte aber nur eingeschränkt möglich“.

Startseite
ANZEIGE