1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Lager einer Presse heißgelaufen

  8. >

Feuerwehr rückt zum Höhenweg aus

Lager einer Presse heißgelaufen

Tecklenburg-Brochterbeck

zu einer brennenden Strohpresse ist die Feuerwehr ausgerückt.

Nach der Kontrolle der Presse mit einer Wärmebildkamera wurde das Lager des Gerätes durch die Feuerwehr heruntergekühlt. Foto: Feuerwehr

Wegen einer brennenden Strohpresse ist die Feuerwehr am Mittwoch um 18.52 Uhr zum Höhenweg gerufen worden. Der Löschzug Brochterbeck ist ausgerückt. Da das Feuer durch die Landwirte früh bemerkt wurde, konnte es noch in der Entstehungsphase mit einem Pulverlöscher bekämpft werden, teilt die Feuerwehr mit.

Als die Brochterbecker eintrafen, war das Feuer erloschen. Die Strohpresse wurde durch einen Trupp mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Zum Eigenschutz brachte der Angriffstrupp des Brochterbecker TLF 3000 ein C-Hohlstrahlrohr in Stellung. Bei der Kontrolle der Presse wurde ein heißgelaufenes Lager festgestellt. Dieses wurde mittels C-Rohr heruntergekühlt, um ein erneutes Aufflammen des Feuers auszuschließen.

Startseite