1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Langes Ringen um eine Lösung

  8. >

Kinderarztpraxis Möllmann schließt zum 23. Dezember

Langes Ringen um eine Lösung

Tecklenburg

Die Praxis von Dr. Susanne Möllmann wird zum 23. Dezember geschlossen. Und was dann? Wo bleiben die kleinen Patienten? Die Ärztin sucht gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung nach einer Lösung. Und dabei kommt auch der Lengericher Kinderarzt Dr. Jost Knippenberg ins Spiel.

Von Ruth Jacobus

Wenn Kinder krank sind, wollen Eltern ihre bestmögliche Versorgung – und das vor Ort. Foto: Annette Riedl/dpa

Die Betroffenheit der Eltern ist groß: Dr. Susanne Möllmann schließt zum 23. Dezember ihre Kinderarztpraxis am Ekenhoff in Tecklenburg. Nach über 27 Jahren Praxistätigkeit hört die Medizinerin aus gesundheitlichen Gründen auf. Eine Nachfolgeregelung gibt es trotz aller Bemühungen der Ärztin nicht. Es fand sich niemand, der ihre Praxis übernehmen wollte. „Die haben alle abgewunken“, berichtet Susanne Möllmann. Bliebe also noch die Möglichkeit eines Job-Sharing mehrer Ärzte oder das Ausgliedern der Praxis, zum Beispiel nach Lengerich zu Dr. Jost Knippenberg. Doch da funkt – bislang – die Kassenärztliche Vereinigung dazwischen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!