1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Tecklenburg: Martinsmarkt und Umzug in Ledde

  8. >

Martinsmarkt und Umzug in Ledde

Beitrag zum sozialen Zusammenhalt

Tecklenburg-Ledde

Der Martinsmarkt Ledde ist vor allem eines – ein Gemeinschaftsprojekt, das den lokalen Zusammenhalt nach vorne stellt und weiter stärkt. Das zeigte auch die Veranstaltung am Wochenende.

-weß-

Auf dem Martinsmarkt wurde für die Obstpflanzaktion (www.ledde-pflanzt-obst.de) geworben Medaillen gab es von Bürgermeister Stefan Streit für den Fußballnachwuchs, der sich zum Siegerfoto auf dem Soccerfeld aufstellte Foto: Heinrich Weßling

Strahlender Sonnenschein, strahlende Gesichter bei den Initiatoren und glückliche Kinder mit Medaillen um den Hals. Der Martinsmarkt Ledde war eine Dorfgemeinschaftsveranstaltung, zu deren Erfolg viele beigetragen haben.

Bürgermeister Stefan Streit oblag es, nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause den 21. Martinsmarkt zu eröffnen. Mit Blick auf den gut gefüllten Schulhof mit einer Vielzahl an Ständen, die vielen Flohmarkt-Aussteller in der Turnhalle und das gerade überholte Soccer-Spielfeld, auf dem ein Kinderturnier stattfand, befand Streit, dass Ledde sich gut entwickelt habe. Streit dankte den vielen Engagierten, darunter den Eltern, die dazu beigetragen hatten, den Martinsmarkt auf die Beine zu stellen und damit einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt im Dorf zu leisten. Und dann gab es für den Fußballnachwuchs Glückwünsche und Medaillen. In mehreren Gruppen- und Mannschaftsspielen hatten die Kids am frühen Nachmittag vier Siegerteams ermittelt.

Die erfolgreichsten Teilnehmer erhielten Glückwünsche und durften mit den Organisatoren des Martinsmarktes für ein Siegerfoto aufs Soccerfeld.

Sportlich ging es gleich weiter. Vier Mädchen aus der Einradsportgruppe des Radsportvereins drehten auf dem Schulhof ihre Runden. Der Applaus der zahlreichen Eltern, Großeltern und der Fans war der Lohn für ihren Auftritt.

Auf dem Schulhof gab es reichlich Versorgungsstände, ein Kinderkarussell drehte sich, außerdem fand eine große Verlosung statt. „Ledde pflanzt Obst. Mache mit und pflanze deine eigenen Obstbäume“ – mit diesem Slogan warb eine Initiative der Interessengemeinschaft Ledde um Christina Fliedner und Hendrik Berlin für eine ganz besondere Aktion.

Unter dem Dach der Turnhalle hatten die Flohmarktaussteller ihre Stände aufgebaut. Mehr als 20 Aussteller hatte Ingrid Spähle gewinnen können. Diese boten unter anderem Kleidung, Kinderspielzeug und Weihnachtsdeko an.

Großer Höhepunkt des Nachmittages war gegen 16.30 Uhr der Martinsumzug mit dem Martinsspiel.

Startseite