1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Michiaki Ueno verzaubert mit musikalischer Genialität

  8. >

Konzert am Schlösser- und Burgentag

Michiaki Ueno verzaubert mit musikalischer Genialität

Tecklenburg

Nach langer Pause geht es wieder los mit den Konzerten auf Haus Marck. Zum Auftakt gastiert der Cellist Michiaki Ueno.

Der aufstrebende Musiker Michiaki Urno gastiert am Sonntag im Innenhof von Haus Marck. Foto: Sihoo Kim

Am Sonntag, 20. Juni, spielt um 11.30 Uhr der Cellist Michiaki Ueno im Innenhof auf Wasserschloss Haus Marck anlässlich des Schlösser- und Burgentags Münsterland. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Rittersaal oder in der Remise statt.

Der aufstrebende Musiker, der jüngst beim vielbeachteten „Neuland“-Projekt der Tonhalle Düsseldorf mitwirkte, verzaubert mit seiner Ausstrahlung und musikalischen Genialität, schreiben die Organisatoren des Konzertes in einer Pressemitteilung.

1995 in Paraguay geboren, begann Michiaki Ueno seine Studien an der Toho Gakuen School of Music in Japan bei Hakuro Mori. Seit 2015 führt er diese an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf bei Pieter Wispelwey fort.

Preise gewonnen

Michiaki Uneo gewann 2009 den ersten Preis beim International Tchaikovsky Competition for Young Musicians in Südkorea sowie beim Romanian Music Competition (2010) und Johannes-Brahms-Wettbewerb (2014). 2018 erhielt er den zweiten. Preis beim Witold Lutosławski Cello Competition.

Mit Klangkörpern wie den Warschauer Philharmonikern, dem New Japan Philharmonic Orchestra, dem Tokyo Philharmonic Orchestra, Yomiuri Nippon Symphony Orchestra, Symphonieorchester Lahti und dem Russischen Nationalorchester konzertierte Michiaki Ueno als Solist.

In Tecklenburg erklingen Bachs 3. Cellosuite und die Flötenpartita BWV 1013, die 2. Cellosuite von Benjamin Britten sowie Mayuzumis Bunraku.

Anmeldung und Eintrittskarten zu dem Konzert über tickets@wasserschlosskonzerte.de sowie unter

 05 41/40 71 28 73 und ab 11 Uhr an der Tageskasse. Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in Begleitung erhalten freien Eintritt.

Startseite