1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Mini-Weihnachtsmarkt als kleiner Ersatz

  8. >

Kindergarten „Leedener Zwerge“

Mini-Weihnachtsmarkt als kleiner Ersatz

Tecklenburg-Leeden

Jeden Tag gibt es etwas Schönes und Leckeres für die „Leedener Zwerge“. Ein Mini-Weihnachtsmarkt macht es möglich.

Ruth Jacobus

Es glitzert weihnachtlich an dem Stand des Kindergartens „Leedener Zwerge“. Foto: Kita

Kein Weihnachtsmarkt in Leeden? Das kann und darf nicht sein – zumindest nicht bei den Kindern der „Leedener Zwerge“. „Weil wir dieses Jahr auf so vieles verzichten müssen, haben wir uns überlegt, einen Weihnachtsmarktstand vor unserer Tür zu eröffnen. Dieser wird fast täglich mit selbst hergestellten, weihnachtlichen Angeboten gefüllt“, hat das Team den Eltern mitgeteilt und sie dazu ermuntert, die Angebote von dem kleinen Weihnachtsstand mitzunehmen.

Gerhard Wellemeyer

„Wir waren alle traurig, dass wir den Leedener Weihnachtsmarkt wegen der Corona-Pandemie absagen mussten. Um so mehr freuen sich die Mädchen und Jungen im Kindergarten Leedener Zwerge, dass dort zu Beginn der Adventszeit ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut wurde, in dem es jeden Tag etwas für die Kinder gibt: Leckere Plätzchen, Weihnachtsbaumkugeln mit dem Bild der Kinder, kleine Spielsachen, Weihnachtsbaum-Schmuck, kleine Gips-Häuschen – alles, was die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen anfertigen – jeden Tag etwas anderes.

„Eine ganz tolle Idee“, findet das der Vorsitzende der Interessengemeinschaft, Gerhard Wellemeyer, als Opa eines Kindes der „Leedener Zwerge“.

Startseite
ANZEIGE