1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Mitten in der Stadt blüht es bunt und üppig

  8. >

Ein Blumen-Paradies

Mitten in der Stadt blüht es bunt und üppig

Eintauchen in eine Blütenpracht kann man mitten in der Innenstadt.

Foto: Ruth Jacobus

Es ist ein kleines Paradies mitten in der Stadt: Auf 1800 Quadratmetern Fläche blüht es üppig in vielen Farben. Bienen und Schmetterlinge fliegen von einer Blüte zur anderen. Wer diesen Garten Eden für Insekten und für das menschliche Auge entdecken will, geht vom Altstadtparkplatz über die kleine Brücke zum Howesträßchen und steht sofort vor einem Holztor. Wenn er Glück hat, ist es nicht verschlossen, man kann es aufschieben und eintauchen in die Blütenpracht. Der Besitzer des Grundstücks, der nicht genannt werden möchte, hat nichts dagegen, bittet allerdings um Rücksicht auf die Natur. Zehn Jahre lang habe es nur gewuchert, dann habe er sich überlegt, die Coronazeit etwas aufzuhellen: mit Wildblumen, erzählt der Tecklenburger. Inspiriert von einer ähnlichen Blühwiese bei Dyckerhoff in Lengerich hat er den Boden vorbereitet und gesät. Im Herbst werde die Wiese gemäht und zunächst alles liegen gelassen. „Dann kommt das Grünzeug runter.“ Im nächsten Jahr hofft der Besitzer dann auf eine noch üppigere Blütenpracht in seinem gar nicht mal so kleinen Paradies.

Startseite