1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Spielen und chillen im Generationenpark

  8. >

Isek-Fördermittel für Engagement in der Innenstadt

Spielen und chillen im Generationenpark

Lengerich

Für gute Ideen und deren Umsetzung gibt es Geld: Im Rahmen des Isek soll Engagement belohnt werden.

wn

Der Generationenpark soll weiter aufgewertet werden. Eine „Chill-Ecke“ und ein Spielplan für Familien sollen dazu beitragen. Foto: Michael Baar

Im Sommer hat der Stadtrat im Rahmen des Isek (Innenstadtentwicklungskonzept) die Einrichtung eines Verfügungsfonds beschlossen. In diesem Zusammenhang soll damit im Projektzeitraum des Isek das bürgerschaftliche und private Engagement in der Innenstadt, besonders für gute Ideen im investiven Bereich, gefördert werden. Jährlich stehen 15 000 Euro bereit, die jeweils zu 50 Prozent als Eigenanteil und Förderung erbracht werden. Über die Förderung geeigneter und sinnvoller Maßnahmen entscheidet ein Beirat, der sich aus Vertretern der Fraktionen des Stadtrates sowie Vertretern der Werbegemeinschaft Lengerich, der Offensive und der Bürgerstiftung Gempt zusammensetzt.

Für das Jahr 2020 wurden folgende Maßnahmen beschlossen, die sich nun in der Umsetzung befinden oder wie das Graffiti am Alten Pastorat, das von der Offensive bereits umgesetzt ist. Die weiteren geförderten Maßnahmen für 2020 sind:

Die Aufwertung einer „Chill-Ecke“ im Generationenpark: Auf Antrag des Jugendbeirates soll hier eine neue Aufenthaltsmöglichkeit mit einer Überdachung im hinteren Bereich geschaffen werden. Sitzgelegenheiten und Pergola sind durch die Witterung stark mitgenommen. Gerade in Zeiten der Pandemie fehlt es an innenstadtnahen Treffpunkten für Jugendliche.

Treffpunkt für Jugendliche

Die Gestaltung und Umsetzung eines Spielplanes für Familien oder Kindergeburtstage im Generationenpark: Das Projekt wurde von der Offensive eingebracht und soll die Möglichkeiten der Spielgeräte, leicht zweckentfremdet, für die Nutzung zum Beispiel bei Kindergeburtstagen, Spielenachmittagen oder für Familien aufzeigen. Der Spielplan wird dann sowohl als Printprodukt wie auch als Download zur Verfügung gestellt werden. Die Fertigstellung erfolgt rechtzeitig zum Frühjahr 2021.

Das vierte Projekt für 2020 wurde vom Citymanagement vorgestellt: Mit einer digitalen Marketingplattform, die für Smartphones optimiert sein wird, können alle Aktionen, Veranstaltungen und besondere Angebote in der Innenstadt aktuell und kurzfristig kommuniziert werden. Die Fertigstellung ist ebenfalls für das Frühjahr 2021 angesetzt.

Weitere Ideen können beim Citymanagement der Stadt Lengerich eingereicht werden, über die dann in den nächsten Sitzungen beschlossen werden kann. Anträge und Ideen richten Interessenten per E-Mail an info@lengerich-marketing.de.

Die Richtlinien für eine Förderung sind zu finden auf www.lengerich-marketing.de.

Startseite