1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Weihnachtsmärchen ist herzerwärmend und poesievoll

  8. >

Theater Don Kidschote gastiert

Weihnachtsmärchen ist herzerwärmend und poesievoll

Tecklenburg

Mit einer herzerwärmenden Geschichte gastiert das Theater Don Kidschote in der Remise von Haus Marck.

William Goldtaler ist ein hartherziger, eigensüchtiger und komischer Kauz. Doch er wird auf den richtigen Weg gebracht. Foto: Ralf Emmerich

Am vierten Adventswochenende, 18. und 19. Dezember, jeweils um 16 Uhr spielt Christoph Bäumer vom Theater Don Kidschote aus Münster das poetische Weihnachtsmärchen „William Goldtaler der Zweite“ nach Charles Dickens. Geeignet ist das Stück für Zuschauer ab fünf Jahren.

William Goldtaler ist ein hartherziger, eigensüchtiger und komischer Kauz. Nicht einmal am Weihnachtsabend ist er bereit, etwas für die Armen zu spenden oder einem Kind eine Freude zu bereiten. Doch dieses Weihnachten ist anders. Die drei Geister der Vergangenheit „Schon Vorbei“, der Gegenwart „Aber jetzt“ und der Zukunft „Kommt bald“ bringen den alten Goldtaler völlig durcheinander und letztendlich doch noch auf den richtigen Weg. 
In stetigem Dialog mit sich selbst und dem Publikum kommt der verschrobene Goldtaler zu neuen Einsichten und überraschenden Wendungen.

Überraschende Wendungen

Die stimmungsvolle und herzerwärmende Geschichte ist angereichert mit viel Musik und fantasievollen Figuren. Aufgeführt wird das Stück im Theater Am Wasserschloss, Remise Haus Marck. Es gelten die 2G-Regeln für Erwachsene, Kinder werden gebeten, einen tagesaktuellen Test mitzubringen.

Kartenreservierungen (sieben Euro) sind möglich per E-Mail unter info@krokodiltheater.de oder unter

 0 54 82/77 20 (ab 10 Uhr).

Die Vorstellungen werden ermöglicht durch das Projekt „Theater der blauen Inseln“, gefördert aus Mitteln der regionalen Kulturpolitik, des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und der LWL- Kulturstiftung.

Startseite
ANZEIGE