1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Westerkappeln
  6. >
  7. Regina König stellt neuen Krimi vor

  8. >

Heimatverein Westerkappeln

Regina König stellt neuen Krimi vor

Westerkappeln

In unregelmäßigen Abständen lädt der Heimatverein zu Lesungen ein - diesmal wieder am 24. August. Dann ist Regina König zu Gast. Sie stellt im Rathaus ihren neuen Krimi vor.

wn

Regina König ist das Pseudonym von Renate Lammers als Autorin. Foto: Angelika Hitzke

„Die Ehefrau und der Sohn eines Bielefelder Pelzhändlers sind entführt worden. Die Bande versteckt ihre Opfer in Osnabrück. Die erste Lösegeldübergabe scheitert. Das hatte Protagonistin Ina nicht beabsichtigt. Sie wollte doch nur mit ihrer Freundin Karin tanzen gehen und stolperte zufällig in diese Polizeiaktion. Aber für Kriminalhauptkommissarin Mechtild Stein ist Ina keine Unbekannte. Die raubeinige Polizistin ist nicht nur bei der jungen Frau unbeliebt, sondern auch bei den Kollegen.“

Was diese Szene ihres aktuellen Osnabrück-Krimis „Ali Baba und die 40 Ermittler“ nach sich zieht, das erzählt die in Osnabrück geborene Autorin Regina König am Donnerstag, 24. August,   bei ihrer Lesung im Westerkappelner Rathaus. Das ist der vierte Lokalkrimi der unter Pseudonym arbeitenden Autorin. Veranstalter der Lesung ist der Kultur- und Heimatverein, der seit einigen Jahren in lockerer Folge zu Lesungen Autoren einlädt, deren Bücher Bezug zur Region haben. Beginn der Lesung ist um 19 Uhr.

Startseite