1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. 6000 Straßenlaternen leuchten auf Sparflamme

  8. >

Halbnachtschaltung in Ahlen aktiv

6000 Straßenlaternen leuchten auf Sparflamme

Ahlen

Die Stadt Ahlen hat ihre Halbnachtschaltung aktiviert. 6000 Straßenlaternen sparen ab sofort Strom.

Die Halbnachtschaltung ist jetzt aktiv. 6000 Straßenlaternen sparen Strom. Foto: Stadt Ahlen

„Wir sparen, wo wir können!“ Umweltbetriebsleiter Michael Morch hält es für „selbstverständlich“, dass die Stadt Ahlen ihren Beitrag in der Energiekrise leistet. Seit Anfang dieser Woche ist dazu die Straßenbeleuchtung in die sogenannte Halbnachtschaltung gegangen. Soll heißen, mit verminderter Leistung erhellen die fast 6000 Straßenlaternen in den Nachtstunden öffentliche Wege und Plätze.

Michael Morch, AUB-Leiter

Das dies in den ersten beiden Nächten kaum jemandem aufgefallen ist, mag vor allem am Vollmond liegen, der gegenwärtig am wolkenlosen Himmel steht und das nächtliche Ahlen beleuchtet, wie die Stadt-Pressestelle anmerkt. Aber auch ohne Vollmond würden die meisten kaum einen Unterschied zwischen Normalschaltung und Halbnachtschaltung wahrnehmen, glaubt Michael Morch. „Das Licht ist jetzt etwas gedämpfter, aber immer noch so intensiv, dass das Sicherheitsempfinden ungestört bleibt.“ Die Ausleuchtung der Lichtkegel falle etwas geringer aus.

Was das Dimmen der Straßenbeleuchtung auf dem städtischen Stromzähler exakt bringt, lässt der Umweltbetriebsleiter zunächst offen. Immerhin sei seiner Prognose nach mit einer Einsparung im unteren zweistelligen Prozentbereich realistisch zu rechnen. Die Umweltbetriebe werden die neue Schaltung nun beobachten und nach wenigen Wochen die Erfahrungen auswerten. Die Ratsgremien hatten der Halbnachtschaltung gerade erst zugestimmt (wir berichteten).

Startseite