1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. „Ahlen-Gutscheine“ wieder auf dem Markt

  8. >

Geänderte Coronaschutzverordnung

„Ahlen-Gutscheine“ wieder auf dem Markt

Ahlen

Der grüne WFG-Pavillon kehrt auf den Markt zurück. Eine Änderung in der Coronaschutzverordnung macht es möglich, dass dort auch wieder Ahlen-Gutscheine verkauft werden dürfen.

wn

Gut angenommen worden ist das Angebot der WFG, „Ahlen-Gutscheine“ auf dem Marktplatz zu kaufen. Foto: Peter Harke

Auf Wochenmärkten dürfen seit dieser Woche in bestimmtem Umfang wieder solche Waren verkauft werden, die keine Lebensmittel oder Güter des täglichen Bedarfs sind. „Eine gute Nachricht“, kommentiert Jörg Hakenesch, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), die jüngste Änderung in der Coronaschutzverordnung. Damit ist der Weg wieder frei, an Markttagen (immer am Mittwoch- und Samstagvormittag) „Ahlen-Gutscheine“ zu verkaufen.

Nach Ostern geht es los. Der grüne WFG-Pavillon kehrt am 7. April nach zwischenzeitiger Zwangspause auf den Marktplatz zurück. Mehrere Hundert „Ahlen-Gutscheine“ hatte das WFG-Team schon auf dem Marktplatz verkauft, bevor der unfreiwillige Verkaufsstopp verfügt worden war.

Flexibel einsetzbar

Jörg Hakenesch ist überzeugt, an den Verkaufserfolg schnell wieder anschließen zu können. „Die Leute waren sehr dankbar dafür, das Angebot an so zentraler Stelle zu finden.“ Ob für aktuelle Mode, schicke Schuhe oder kulinarische Speisen zum Mitnehmen aus dem Restaurant: Der „Ahlen-Gutschein“ kann für fast alles eingesetzt werden. Die Stadt Ahlen unterstützt Händler und Gastronomen vor Ort mit dem Einkaufscoupon.

Fünf Euro geschenkt

Bis zum 30. Juni ist er 25 Euro wert, kostet aber nur 20 Euro – die restlichen fünf Euro bekommen die Kunden geschenkt. Insgesamt werden bis zu 40 000 Gutscheine ausgegeben, die bis zum 31. Dezember 2024 eingelöst sein müssen. Den Vorteil von fünf Euro gibt’s allerdings nur bis Ende Juni dieses Jahres.

Neben dem grünen WFG-Pavillon gibt es „Ahlen-Gutscheine“ bis auf weiteres und nach Anmeldung bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (Telefon 96 43 00, Beckumer Straße 34) und im Vorverkauf der Stadthalle Ahlen (Eingang Parkplatz Friedrich-Ebert-Straße) montags bis freitags zwischen 13 und 17 Uhr (Telefon 20 00). Weitere Verkaufsstellen werden voraussichtlich nach Ostern hinzukommen. Informationen rund um die Gutscheinaktion sowie eine Übersicht aller mehr als 60 teilnehmenden Geschäfte und Speiselokale gibt es auf der Internetseite der Stadt.

Startseite