1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Alle Räume digital erschlossen

  8. >

Gymnasium St. Michael

Alle Räume digital erschlossen

Ahlen

Der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum stattete dem Gymnasium St. Michael jetzt einen Besuch ab. Thema: der digitale Unterricht.

wn

Schulleiterin Mechtild Frisch sprach mit Henning Rehbaum über den Distanzunterricht am Gymnasium St. Michael. Foto: Büro Rehbaum

„Es läuft ganz prima. Aber der persönliche Kontakt fehlt natürlich und ist durch nichts zu ersetzen“, fasst Mechtild Frisch, Schulleiterin des Gymnasiums St. Michael, die Erfahrungen aus den Schulschließungen zusammen. Die Umstellung auf Online-Unterricht, Videotelefonie, Konferenzschaltungen und Homeoffice waren die Folge.

Früh mit Geräten vertraut

Der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum verschaffte sich von dieser Umstellung selbst einen Eindruck: „Die Möglichkeiten beim Lernen auf Distanz sind beeindruckend“, stellte er bei seinem Besuch fest. Die Schule habe die Schülerschaft sowie das Kollegium frühzeitig mit digitalen Endgeräten vertraut gemacht. Die Lehrkräfte nutzen Dienstgeräte und an die Schülerinnen und Schüler werden bei Bedarf iPads ausgeliehen. Henning Rehbaum: „Schön, dass das Bistum Münster die Mittel des Digitalpakts für seine Schüler und Lehrer so schnell genutzt hat.“

Die Notwendigkeit für den „digitalen Schub“ wurde auch für das Gymnasium, das sich in Trägerschaft des Bistums befindet, früh erkannt. Die Schule verfügt über schnelles Internet und flächendeckendes WLAN. Alle Klassenräume sind mit interaktiven Tafeln beziehungsweise Beamer und Apple-TV ausgestattet. Auf Basis dieser Ausstattung wird die vom Bistum Münster seit 2012 bereitgestellte Lernplattform Schulbistum genutzt. Sie beinhaltet vielseitige digitale Instrumente.

Lernprozesse und Kontakte

Schulseitig gab es aber auch einige Lernprozesse zwischen der ersten und der zweiten Schließung, berichtete Mechtild Frisch: „Im aktuellen Lockdown sind wir erheblich besser vorbereitet. Wir haben an zwei pädagogischen Tagen detailliert geplant, wie wir regelmäßigen Kontakt halten, um persönlich-menschlich und fachlich zu begleiten. Von Schuljahresbeginn an wurden verstärkt digitale Elemente in den Unterricht eingebaut, die ein sofortiges Umschalten zum Distanzunterricht ermöglicht haben.

Startseite