1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Als Ahlens Straßen braun wurden

  8. >

Erste Umbenennungen nach Hitlers Machtübernahme 1933

Als Ahlens Straßen braun wurden

Ahlen

In der fünften Folge der Serie „Von China nach Mexiko – und doch in Ahlen“ erreichen Kreisarchivar Dr. Knut Langewand und Stadtchronist Jürgen Rheker ein dunkles Kapitel der Stadtgeschichte. 

Alltagsfoto aus dem Dritten Reich, aufgenommen von der Roonstraße mit Blick auf den Lütkeweg. Letzterer wurde bereits 1933 in Adolf-Hitler-Straße umbenannt. Foto: Archiv

Im „Dritten Reich“ gab es kaum eine Stadt, in der nicht irgendwann eine Straße nach Adolf Hitler bekannt wurde. Da machte Ahlen keine Ausnahme. Aber auch andere Namen von Parteigrößen oder dem Nationalsozialismus wohlgesinnten Menschen tauchten zwischen 1933 und 1945 auf den Stadtplänen auf. Chronist Jürgen Rheker und Kreisarchivar Dr. Knut Lange­wand haben für unsere Serie weiter recherchiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!