1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Angebot für Berufstätige

  8. >

Impfzentrum Süd

Angebot für Berufstätige

Ahlen

Das Impfzentrum Süd bleibt am 1. Februar geschlossen. Dafür können Impfwillige sich den Piks am 3. Februar länger abholen.

Das Impfzentrum Süd in der ehemaligen Mammutschule ist am Donnerstag von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Foto: Peter Harke

Das Impfzentrum Ahlen Süd in der ehemaligen Mammutschule am Röteringshof bleibt am Dienstag (1. Februar) geschlossen. Am Donnerstag (3. Februar) werden die Öffnungszeiten stattdessen von 15 bis 20 Uhr erweitert. „Wir hoffen damit ein Angebot zu schaffen, das auch Berufstätige gut nutzen können“, heißt es in einer Pressemitteilung. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna, die beide in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Steigende Nachfrage nach Tests

Zudem reagieren die Betreiber auf die steigende Nachfrage mit der Erweiterung der Öffnungszeiten der Testzentren. Die Teststelle am St.-Franziskus-Hospital ist montags bis freitags von 6 bis 10 Uhr und von 12 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Der Drive-in am Wersestadion kann montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr angefahren werden. Die Teststelle am Kerkmannplatz steht den Bürgerinnen und Bürgern offen montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8.30 bis 15 Uhr sowie sonntags von 10.30 bis 13 Uhr.

Startseite
ANZEIGE