1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Auch beim Spaziergang kann getanzt und gesungen werden

  8. >

IFF feiert achten Geburtstag

Auch beim Spaziergang kann getanzt und gesungen werden

Ahlen

Eine ausgelassene Party zum Geburtstag wird‘s auch dieses Mal nicht. Aber die Organisatorinnen des Internationalen Frauenfrühstücks haben sich dennoch etwas Nettes einfallen lassen.

Auf die Feier zum achten IFF-Geburtstag freuen sich mit vielen anderen Frauen (v.l.) Dagmar Kazmierczak, Aisso Diallo, Sabine Knauer, Stella Matutina, Birhana Berhe und Rina Khanam. Foto: Stadt Ahlen

„Eigentlich ist das ein Anlass für eine Party mit vielen Frauen, Musik, Tanz und Köstlichkeiten aus aller Welt, doch wieder einmal vermasselt uns Corona eine bunte, lebensfrohe Feier“, bedauert Laina Remer vom Orgateam des Internationalen Frauenfrühstücks (IFF). Schon zum dritten Mal nach 2020 und 2021 fällt die IFF-Geburtstagsfeier kleiner aus, als es angemessen und wünschenswert gewesen wäre. Online könnten zwar Vorträge gehalten werden, „aber virtuell zu feiern, das geht gar nicht“, so Laina Remer.

„In echt“ sehen

Also musste eine Alternative her, um sich „in echt“ zu sehen und dabei schöne Stunden zu verbringen. Das Orgateam einigte sich auf einen Spaziergang durch die Langst. „So lässt sich unser Geburtstag in lebendiger Geselligkeit begehen, ohne dass sich jemand um die Gesundheit Sorgen machen muss.“

Am Samstag (19. Februar) sind Frauen aus Ahlen und Umgebung zum Geburtstagsspaziergang eingeladen, der um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Landgasthauses beginnt: lustwandeln durch den Langstwald, den Sprüchen Goethes auf dem Goetheweg folgen, den Langst­teich umrunden und das natürlich nicht im kleinen Schwarzen, sondern in wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk. Unterwegs darf getanzt und gesungen werden, Bettina Neuhaus wird sportlichen Spaß in den Spaziergang bringen. Ein Schluck Kaffee aus dem eigenen Thermobecher und ein „Bütterchen“ aus der eigenen Brotdose sind dabei fast vollwertiger Ersatz für das sonst so üppige Büffet in der Familienbildungsstätte.

Kleine Überraschung

Im Anschluss an den Spaziergang kehren die Frauen in das Landgasthaus ein, wo unter dem überdachten Freisitz auf alle Spaziergängerinnen noch eine Überraschung wartet. Mitzubringen sind Personalausweis, Impfnachweis, Mund-Nase-Maske, Regenschirm und Feierlaune.

Startseite
ANZEIGE