1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Baumabgänge beheizen Betriebshof

  8. >

Sichere Energiequelle: Holzhackschnitt kommt aus dem Stadtgebiet

Baumabgänge beheizen Betriebshof

Ahlen

Energie, der aus abgängigem Baumbestand kommt: Die Ahlener Umweltbetriebe setzen bei der Wärmeerzeugung auf Holzhackschnitt. Das macht sie auf ihrem großflächigen Betriebshofgelände fast unabhängig.

Gleich neben der Heizzentrale liegt der Holzhackschnitt, der von städtischen Grünflächen stammt. Michael Morch sieht das Gelände weitestgehend unabhängig, was die Wärmeversorgung betrifft. Foto: Ulrich Gösmann

Der Heizkörper kalt, die digitale Zimmertemperaturanzeige auf 23,6 Grad: „Das ist der Wahnsinn“, sagt Michael Morch. Der Leiter der Ahlener Umweltbetriebe führt‘s auf die „exzellente Dämmung“ des Verwaltungsneubaus am Ostberg zurück – und auf die Sonne, die dieser Tage bis in den Nachmittag in sein Büro scheine. Ansonsten übernimmt – klimaneutral – die Holzhackschnittheizung. Die benötigt in dieser Woche allerdings erstmals Unterstützung, um hohe Hallen auf Minimaltemperatur oberhalb fröstelnder Minusgrade zu halten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!