1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. „Brothers in Arms“ spielt die Hits der „Dire Straits“

  8. >

Konzert am Freitag in der Schuhfabrik

„Brothers in Arms“ spielt die Hits der „Dire Straits“

Ahlen

„Down to the Waterline“, „Sultans Of Swing“ oder auch „Telegraph Road“: Die Hits der legendären Dire Straits kommen zurück in die Schuhfabrik – denn die Tribute Band „Brothers in Arms“ gastiert dort bereits am Freitagabend.

Die Tribute-Band „Brothers In Arms“ bringt die Hits von „Dire Straits“ am Freitag ins Bürgerzentrum Schuhfabrik. Foto: O. Wahner

Europas erste „Dire Straits“-Tribute-Band kommt endlich wieder in die Ahlener Schuhfabrik, kündigt dies an: Am Freitag (23. September) ab 20 Uhr bietet die Band „Brothers in Arms“ allen Fans die Chance, die Songs der legendären Band um Mark Knopfler live auf höchster Qualität zu erleben.

40 Jahre „Dire Straits“ und eine Bühnenabstinenz seit rund 30 Jahren gaben Anlass, den musikalischen Waffenbrüdern eine Art Renaissance zu verpassen. So war es naheliegend, dass sich für die im Jahr 2002 gegründete Formation „Brothers in Arms” eine Handvoll auserwählter Musiker fand, die es nicht nur verstehen, die Hits, sondern auch den Geist und die Atmosphäre von „Dire Straits“ live zu reproduzieren. Das über zweistündige Programm führt die Zuhörer nicht nur durch die musikalische Geschichte der „Dire Straits“. „Die Show, Präsenz und vor allem der hohe musikalische Anspruch der Band überzeugte in bisher rund 1000 Live-Shows die Konzertbesuchenden und spricht für eine professionelle Performance“, heißt es in der Ankündigung. Von „Down to the Waterline“ über „Sultans Of Swing“ und „Telegraph Road“ bis zu „Money For Nothing“ und natürlich „Brothers In Arms“ fehle keiner der legendären Hits.

Die Musiker sind: Tobi Born (Guitar & Vocals), Sebastian Netz (Bass), Oly Wahner (Drums) und Moritz Schuster (Keyboards). Tickets sind in der Gastronomie bis Donnerstag, 24 Uhr, und auf events.schuhfabrik-ahlen.de bis Mittwoch vor der Veranstaltung im Vorverkauf für 18 Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 22 Euro.

Startseite
ANZEIGE