1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Bundesstraße 58 wird zur Einbahnstraße

  8. >

Nur noch von Ahlen nach Drensteinfurt

Bundesstraße 58 wird zur Einbahnstraße

Ahlen

Auf der B 58 soll es ab Freitagmittag (22. April) nur noch von Ahlen nach Drensteinfurt gehen. Die Bundesstraße wird bis zum Herbst Einbahnstraße.

Ulrich Gösmann

Über diese Bahn fließt bis zum Herbst der Verkehr von Ahlen in Richtung Drensteinfurt. Die Bundesstraße  58 wird vorübergehend Einbahnstraße. Foto: Straßen NRW

Auf der B 58 laufen seit Donnerstag die Markierungsarbeiten, um den Verkehr ab voraussichtlich Freitagmittag auf Einbahnstraßenführung umzustellen. Das schafft Platz für den Straßenbau, der zum Start der neuen Woche in die Breite gehen soll (wir berichteten). Die Bundesstraße ist nach Angaben des Landesbetriebs Straßen NRW bis Herbst nur noch von Ahlen in Richtung Drensteinfurt befahrbar. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitungsstrecke ab Drensteinfurt über die B 63 und die L 671 ausgeschildert.

Auch die Busse der RVM-Linien R 55 und 456 fahren bis zum 30. September Umleitungen. Es entfallen in Fahrtrichtung Ahlen die Haltestellen Rose und Schulze-Brockhausen und auf der Linie 456 die Haltestelle Zumloh. Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle Prozessionsweg Süd zu nutzen. Für die Haltestelle Zumloh ist auf der Gegenseite Ersatz eingerichtet. Für die Zeit der Umleitung fährt die RVM auf der Linie 456 nach einem geänderten Fahrplan. Dieser kann über www.rvm-online.de heruntergeladen werden.

Startseite
ANZEIGE