1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Christusfigur erhält ursprüngliche Fassung

  8. >

Renovierung der Pfarrkirche St. Pankratius läuft an

Christusfigur erhält ursprüngliche Fassung

Vorhelm

Das kommt nur ganz selten vor: Die Pfarrkirche St. Pankratius ist derzeit komplett leer – alle Kirchenbänke wurden ausgelagert. Grund dafür ist die Renovierung des Innenraums.

-chw-

Ein ungewohntes Bild bietet derzeit die St.-Pankratius-Kirche: Wegen der anstehenden Renovierungsarbeiten wurden sämtliche Bänke herausgeschafft. Foto: Christian Wolff

Der offizielle Startschuss für die Renovierung der Pfarrkirche St. Pankratius ist bereits vor einigen Tagen gefallen. So richtig zur Sache geht es aber erst ab dem 1. August.

Dafür bieten die bereits laufenden Vorarbeiten ein seltenes wie ungewohntes Bild: Der Innenraum ist leergeräumt; keine einzige Holzbank steht mehr vor dem Altar. „In dieser Woche werden noch die Heiligenfiguren heruntergeholt und auch das große Kreuz wird abgenommen“, sagt Leon Schwarte, Vorsitzender des Vorhelmer Pfarreirates. „Die Feuerwehr wird uns dabei behilflich sein.“

Neben der Beseitigung der Risse in den Wänden und Gewölben, dem Einbau einer neuen wie verbesserten Beleuchtung und der Wiederherstellung der alten Fassung der Christusfigur am Kreuz über dem Altar, soll vor allem ein neuer Anstrich erfolgen. Das historische Altarkreuz war nach einer neuzeitlichen Umgestaltung viele Jahre nicht mehr zu sehen, bevor es am 25. Februar 2016 wieder aufgehängt worden ist. Jetzt soll die Christusfigur in ihren Urzustand versetzt werden.

Bauzeit rund vier Monate

Als Zeitfenster für die Umsetzung der Maßnahme sind etwa vier Monate vorgesehen. Bis dahin wird die Gemeinde für die Feier der Gottesdienste an den Sonn- und Werktagen in die evangelische Nicolaikirche an der Agnes-Miegel-Straße ausweichen.

Startseite
ANZEIGE