1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Das Andenken in Ehren halten

  8. >

Treffen der Familie am Stolperstein für Artur Manteufel

Das Andenken in Ehren halten

Ahlen

Die Gartenstraße, an der Artur Manteufel einst wohnte, gibt es heute nicht mehr. Aber ein Stolperstein erinnert an der Beckumer Straße an das Opfer der Nationalsozialisten.

Von Dierk Hartleb

Jürgen Manteufel hatte die Familienangehörigen aus Hamburg und Ulm eingeladen, um in Ahlen seinem Vater Artur zu gedenken, der als Kommunist zu den ersten Verfolgten der Nationalsozialisten zählte. Foto: Dierk Hartleb

Artur Manteufel, Jahrgang 1909, zählt zu den Verfolgten des NS-Regimes, die aufgrund ihrer politischen Gesinnung verhaftet, gefoltert, verurteilt und eingesperrt wurden. „Die Kommunisten waren die ersten Opfer der Nazis“, führte Manfred Kehr am Samstagmorgen an dem für Manteufel verlegten Stolperstein vor dem Hauptsitz der Firma Kaldewei aus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!