1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Der Bürgermeister als Vorleser

  8. >

Aktionstag in der Diesterwegschule

Der Bürgermeister als Vorleser

Ahlen

Jeder Jahrgang der Diesterwegschule bekam zum bundesweiten Tag des Vorlesens die passende Geschichte. Aber die Inhalte hatten dennoch etwas gemeinsam.

Bürgermeister Dr. Alexander Berger besuchte am bundesweiten Tag des Vorlesens die Diesterwegschule. Mit im Gepäck hatte er das Buch „Alles meins“. Foto: Diesterwegschule

Seit einigen Monaten gehört die Diesterwegschule zum Netzwerk der „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“. Um die Auseinandersetzung mit diesem Thema weiter im Schulleben zu verankern, wurden im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages in allen Klassen passende Bilderbücher vorgelesen. Während in der ersten Klasse das Bilderbuch „Das kleine Ich-bin-ich“ vorgelesen wurde, las der Pate der Schule, Bürgermeister Alexander Berger im zweiten Schuljahr das Buch „Alles meins“ mit dem Raben Socke vor. „Die kleine Fliege Zappelbein“, die alle anderen nervt, weil sie nie warten kann, bis sie an der Reihe ist, alles durcheinander bringt und nie ruhig sein kann, regte beim Vorlesen in der dritten Klasse zum Nachdenken über das Thema „Anderssein“ an. Und im vierten Schuljahr ging es dann mit dem Bilderbuch „Ula-Pula“ um Ausgrenzung und den Umgang mit Fremden.

Startseite