1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Der direkte Weg zum Abitur

  8. >

Städtisches Gymnasium

Der direkte Weg zum Abitur

Ahlen

Was erwartet Kinder, die das Städtische Gymnasium besuchen? Eine Infoveranstaltung für die Eltern der zukünftigen Fünftklässler gibt Aufschluss.

Einladung an die Eltern der zukünftigen Fünftklässler. Foto: Städtisches Gymnasium

Gerade in einer Zeit mit häufigen von Distanzunterricht wünschen sich viele Eltern von Grundschulkindern ein kleines Schulsystem mit einem innovativen und verlässlichen pädagogischen Konzept, das das Kind in den Mittelpunkt stellt, so das Städtische Gymnasium in einer Presseankündigung zum Informationsabend am Dienstag (18. Januar).

Das Städtische Gymnasium bietet mit den unterschiedlichen Profilen (Mint, Sprachen, Kunst, Musik) Kindern die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten gut auszubilden. „Gerade der soziale Zusammenhalt in einer homogenen Lernatmosphäre und die Möglichkeit mit digitalen Medien differenzierten und modernen Unterricht zu gestalten,“ beschreibt aus der Sicht des Schulleiters Meinolf Thiemann einige Vorteile des Städtischen Gymnasiums.

Unterricht mit iPads

„Als erste weiterführende Schule in Ahlen haben wir schon 2019 alle Schüler und Schüler der Klasse fünf mit iPads unterrichtet“, so der Schulleiter weiter. Diese Form des Lernens und Lehrens habe sich in der Schule etabliert. „Wir sind in allen Klassenräumen so ausgestattet, dass alle Schülerinnen und Schüler mit ihren iPads lernen können“, sagt Sebastian Wollmann als Medienkoordinator.

Im gebunden und flexiblen Ganztag und unter G 9 könne jedes Kind in seinem Tempo arbeiten und forschen. Es unterrichten bereits in der fünften Klasse die Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die am Ende der Qualifikationsphase auch die Abiturprüfungen abnehmen. Personelle Kontinuität bürge hier für ein handlungs- und wissenschaftsorientiertes Lernen ohne Brüche. Von der fünften Klasse an würden die Schülerinnen und Schüler an die Prinzipien forschenden Lernens herangeführt, die auch als Grundlage für ein späteres erfolgreiches Hochschulstudium oder eine qualifizierte Berufsausbildung dienen.

Am Dienstag (18. Januar) gibt es für die Eltern der Klasse vier ab 19.30 Uhr in der Aula weitere Informationen. Es gilt die 3G-Regel und das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht. Die Termine für eine Anmeldung am Städtischen Gymnasium sind auf der Homepage zu finden.

Startseite
ANZEIGE