„Pothole Rodeo Deutschland“

Durch Schlaglöcher zum geheimen Ziel

Dolberg

Die Rallye „Pothole Rodeo Deutschland“ führt über Buckelpisten und Schleichwege. Ein Dolberger und ein Beckumer Team sind dabei. Und haben allerlei Nützliches im Gepäck.

Von Peter Schniederjürgen

Zwei Teams, ein Sponsor und viel Spaß und Spannung: Sabrina mit Nick Heuer, Ralf Grundmann, Lars mit Ida Heuer und Niklas Grundmann, Joachim Künnemann und Anna Tewes mit Pascal Meyer. Foto: Schniederjürgen

2000 Kilometer auf Nebenstraßen und Schleichwegen quer durch Deutschland und das in nur fünf Tagen: Dieser Rallye-Herausforderung stellen sich jetzt zwei Teams aus Dolberg und Umgebung bei der „Pothole Rodeo Deutschland“ – „Pot­hole“ heißt Schlagloch. Aus Dolberg ist Lars Heuer mit seinem Team dabei. Ralf und Niklas Grundmann sitzen mit im Auto.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!