1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Ein halber römischer Silberdenar

  8. >

Sondengänger Reiner Lischka und sein antiker Fund

Ein halber römischer Silberdenar

Ahlen

Nur mit offizieller Genehmigung darf Reiner Lischka über bestimmte Felder gehen, um sie mit dem Metalldetektor zu untersuchen. Dabei hatte der Ahlener jetzt Glück: Er fand einen halben römischen Silberdenar.

Von Christian Wolff

Mit seinem Metalldetektor stieß Reiner Lischka vor einigen Wochen auf einen zerbrochenen Silberdenar aus der Römerzeit. Jetzt wollen die Fachleute des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe herausfinden, wie alt die Münze genau ist. Foto: privat / Christian Wolff

Das ungeübte Auge wird kaum etwas erkennen. Reiner Lischka weiß jedoch: „Das ist eine Figur, die etwas in der Hand hält“, sagt er beim Blick auf seinen zunächst unscheinbar anmutenden Fund. „Auf der Rückseite ist der Kopf eines Kaisers zu sehen. Ich weiß nur noch nicht, welcher es ist.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE