1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Ein „kleines Paris“ in Ahlens guter Stube

  8. >

Neues französisches Café am Markt

Ein „kleines Paris“ in Ahlens guter Stube

Ahlen

Ein eigenes Café sei schon immer ihr Traum gewesen, sagt Éléonore Linnemann. Diesen kann die gebürtige Französin, die seit acht Jahren in Ahlen lebt, jetzt verwirklichen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Sophie eröffnet sie am 7. August am Markt das „Café Paris“.

Von Peter Harke

Bienvenue: Ab dem 7. August heißen Éléonore Linnemann (r.) und ihre Schwester Sophie die Gäste im „Café Paris“ am Markt willkommen. Foto:

Noch sind die Fenster von innen geheimnisvoll verhüllt. Doch Schilder in französischer Sprache über und neben der Eingangstür verraten schon, was die Gäste demnächst dahinter erwartet. Am kommenden Samstag (7. August) um 12 Uhr soll das neue „Café Paris“ am Markt 8 eröffnen und in Ahlens guter Stube fortan etwas vom Flair der Seine-Metropole verbreiten. In fast direkter Nachbarschaft zu dem seit vielen Jahren etablierten Wein- und Delikatessengeschäft „France Vin“ gibt es dann in zentraler Lage also eine weitere Adresse für frankophile Genussmenschen. Oh là là!

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!