1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Eine Pilgerreise im Mittelalter

  8. >

Ludger Bach und Hermann Honermann stellen Buch vor

Eine Pilgerreise im Mittelalter

Vorhelm

Nach der wissenschaftlichen Ausarbeitung der Geschichte um Wulfbert, den ersten belegbaren Vorhelmer, ist diese jetzt auch kindgerecht verpackt als Buch erschienen. Autoren sind Ludger Bach und Pastor Hermann Honermann.

Von Christian Wolff

Ludger Bach und Hermann Honermann haben die Wulfbert-Geschichte kindgerecht aufgearbeitet. Ihr Buch wird am Donnerstag in der Alten Mühle vorgestellt. Foto: Heimatverein

Rechtzeitig vor Weihnachten ist Ludger Bachs und Hermann Honermanns neues Buch „Wulfbert – Die Geschichte einer Pilgerreise im Mittelalter“ erschienen. Hintergrund sind die Erkenntnisse rund um den ältesten belegbaren Vorhelmer – allerdings kindgerecht aufbereitet.

„Das Ganze ist aber auch für zeitgeschichtlich interessierte Mitbürger jedes Alters interessan“, sagt Autor Bach. Die Zeichnung der Titelseite sowie einige weitere Illustrationen wurden von Anne Friedek und Ute Oehm angefertigt, weitere farbige Abbildungen sorgen für eine Auflockerung des Textes. Erschienen ist das Buch im Ahlener „Anno-Verlag“.

Die Buchvorstellung erfolgt am Donnerstag, 16. Dezember, um 17.30 Uhr in der Alten Mühle, Mühlenstraße 5. „Jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei, aber die aktuell geltenden 2G-Coronaregeln sind zu beachten“, weist Verlagsleiter Frank Krümmer auf die Pandemieumstände hin. „Das Buch eignet sich hervorragend als zusätzliches kleines Weihnachtsgeschenk und kann am Rande der Veranstaltung zum Preis von 12,95 Euro erworben werden.“

Hervorragend als Weihnachtsgeschenk geeignet

Autor Ludger Bach wurde 1943 in Beckum an der Werse geboren. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens in Höxter an der Weser beschäftigte er sich lange Jahre in einem Ingenieurbüro mit Leidenschaft und schwerpunktmäßig mit der Standsicherheit historischer sakraler Gebäude. Erst nach Beendigung der Berufslaufbahn begann er, einige Kurzgeschichten und Gedichte in Zeitungen, Jahrbüchern und Anthologien zu veröffentlichen. Mit „Wulfbert – Die Geschichte einer Pilgerreise im Mittelalter“ erscheint nun sein zweites Buch. Bach ist verheiratet, hat drei Söhne und vier Enkelkinder und lebt in Vorhelm, dem Geburtsort des Heimatdichters Augustin Wibbelt mit der Gedenkstätte an seinem elterlichen Hof.

Hermann Honermann, wurde 1938 in Rheine – niederländische Mutter und münsterländischer Vater – geboren und lebte von 1943 bis 1948 in Holland (Almelo), dann in Rheine, mit einem älteren Bruder und einer jüngeren Schwester. Seine Muttersprache_ Niederländisch, mehr noch das „Twents Platt, Vatersprache Deutsch, mehr noch das Münsterländer Platt. Nach dem Besuch der Grundschule in Almelo folgte die Volksschule in Rheine. Später machte Honermann eine Lehre als Vermessungstechniker bei der Stadt Rheine und holte danach in Bonn das Abitur nacht. Es folgten der Eintritt in den katholischen Orden der Redemptoristen, ein Jahr Noviziat in Trier, danach Studium der Philosophie und Theologie in Hennef sowie 1966 die Priesterweihe. Bis 1969 studierte er weiter in Rom und wechselte 1970 in das Bistum Münster. Nach Zwischenstationen als Vikar in Hopsten und Werne kam Honermann 1979 als Pfarrer nach Vorhelm. Seit 2010 hat er mehr Zeit für sein Hobby „Ortsgeschichte Vorhelm“, wobei die gelernten Dialekte und die alten Sprachen eine große Hilfe sind.

ISBN 978-3-949145-06-3; Infos unter E-Mail info@anno-verlag.de oder www.anno-verlag.de.

Startseite
ANZEIGE