1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Eine Woche auf der Insel des Zeus

  8. >

VHS-Studienreise

Eine Woche auf der Insel des Zeus

Ahlen

Eine Insel voller Mythen und landschaftlichen Schönheiten: Die VHS lädt ein zur Reise nach Kreta.

Malerisches Kreta: Eine VHS-Studienreise führt im September auf die größte griechische Insel Foto: VHS

Eine Studienreise nach Kreta bietet die VHS vom 15. bis zum 22. September an. Die Reiseleitung zur Insel des Zeus mit ihren fruchtbaren Hochebenen, den wilden Schluchten und der minoischen Kultur übernimmt Martina Bäcker aus Münster.

Im Rahmen dieser Studienreise erleben die Teilnehmenden eine faszinierende Kombination von Kultur und Natur. Es werden die Ausgrabungen der minoischen Palastanlagen Knossos und Festos, die Stadt Rethym­non mit ihrer malerischen Altstadt sowie Chania, die alte Hauptstadt Kretas mit ihren türkischen Bauten und Moscheen, dem venezianischen Hafen und der großen Festung besucht. Eine Fahrt führt durch die fruchtbare Landschaft der Lassithi-Hochebene zur Höhle von Psychro, in der Zeus geboren worden sein soll.

Schluchten und Buchten

Ein Bootsausflug hat die kleine unbewohnte Steininsel Spinalonga zum Ziel, die heute noch durch ihre unübertroffene Schönheit besticht. Das schöne Fischerdorf Mátala ist bekannt für seine in die Felswände der flachen Hafenbucht gegrabenen Höhlen. Einer der Höhepunkte der Reise ist eine kleine Wanderung zur „Eisernen Pforte“ in der sagenumwobenen Samaria-Schlucht.

Abfahrtsorte zum Flughafen Düsseldorf sind Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt. Eine ausführliche Reisebeschreibung und Anmeldeformulare sind in der VHS erhältlich. Anmeldeschluss ist der 10. Juni.

Startseite
ANZEIGE