1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Einladung zum heimeligen„Weihnachten für Tiere“

  8. >

Noch Tombola-Preise gesucht

Einladung zum heimeligen„Weihnachten für Tiere“

Ahlen/Tönnishäuschen

Das Mammut-Tierheim freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher, wenn am 11. Dezember die „Weihnacht für Tiere“ die Pforten öffnet. Unterstützung des Tierheims ist in vielfältiger Form möglich.

Das Mammut-Tierheim lädt wieder ein. Foto: Tierschutzverein Ahlen

Gerade in der Vorweihnachtszeit wünschen sich die Menschen eine schöne Zeit: friedlich mit Glühwein und Plätzchen. Aber die Tierheime haben derzeit mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen: Die gestiegenen Gaspreise, die Erhöhung des Mindestlohns und die gestiegenen Tierarztkosten führen viele Tierheime an den Rand der Existenz. Auch für das Mammut-Tierheim wird es immer schwieriger, mit all diesen Herausforderungen fertig zu werden.

Immer mehr Tiere werden abgegeben

Immer mehr Tiere, so die Verantwortlichen vom Tierschutzverein Ahlen und Umgebung in ihrer Pressemitteilung, werden gefunden oder abgegeben. Kranke und vernachlässigte Tiere benötigen viel Pflege, viel Zeit und müssen medizinisch betreut werden. Gerne möchten die Mitarbeitenden im Mammut-Tierheim das Beste für die Tiere geben und auch im Kontakt mit der Bevölkerung und somit möglichen Tieradoptanten bleiben.

Aus diesem Grunde veranstalt das Mammut-Tierheim am 11. Dezember (Sonntag) ab 12 Uhr das Fest „Weihnachten für Tiere“ auf dem Tierheimgelände in Tönnishäuschen. Hier wird es Stände für das leibliche Wohl der Gäste, aber auch Informationsstände rund ums Tier geben.

Flohmarkt-Artikel oder Gutscheine

Zudem möchten die Aktiven eine Tombola organisieren. Gerne nehmen sie kurzfristig noch Unterstützung in Form von Flohmarkt-Artikeln, Gutscheinen oder Artikeln für die Tombola oder auch eine Spende entgegen. Auch über einen Infostand einer Firma oder Gruppe bei dem Weihnachtsmarkt freut sich das Tierheim. Um kurze Rückmeldung möglichst noch am Freitag (2. Dezember) wird gebeten unter Telefon 0 25 28/36 30 oder per E-Mail an info@tierheim-ahlen.de.

Startseite