Erste Öffnungsschritte der Außengastronomie

Erstes Weizen in „Fast-Freiheit“

Ahlen

Wechselhaftes Wetter? Egal. Testpflicht vor dem Besuch? Egal. Die Tatsache, dass Außengastronomie wieder möglich ist, freut die (noch wenigen) Gäste am Montag.

Christian Wolff

Mit einem Lächeln, das hinter der Maske verborgen bleiben muss, serviert Jacqueline vor dem „Stadtcafé“ am Marienplatz am Montag die ersten Kaltgetränke seit mehr als einem halben Jahr Zwangslockdown. Malik Canoglu und Walter Mietzner genießen es sichtlich. Foto: Christian Wolff

Es komme ihm so vor, als sei es „eine halbe Ewigkeit“ her, dass er so entspannt in einem Biergarten gesessen und ein Weizenbier genossen hat, so Walter Mietzner. „Es ist mein erstes in ,Fast-Freiheit‘“, sagt der Ahlener, der zu den ersten Gästen gehört, die am Montagmittag vor dem „Stadtcafé“ bedient werden. „Fast-Freiheit“, denn das Kaltgetränk gibt es nur mit negativem Covid-Test. Sonst nicht. Trotzdem: „Ein tolles Gefühl.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!