1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Fahrraddieb im OP-Kittel unterwegs

  8. >

Nach Entlassung aus dem Krankenhaus

Fahrraddieb im OP-Kittel unterwegs

Ahlen

Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus machte sich der Patient auf den Heimweg - mit einem gestohlenen Fahrrad und bekleidet mit einem OP-Kittel.

wn

Dieses schwarze Damenrad der Marke „Nostalgie“ hatte der Beckumer am St.-Franziskus-Hospital entwendet. Foto: Kreispolizei Warendorf

Am Donnerstagvormittag hielt ein 39-jähriger Beckumer die Polizei in Ahlen auf Trab. Der Mann stahl aus dem St.-Franziskus-Hospital zuerst einen Desinfektionsmittelspender und im Anschluss noch ein Fahrrad, das dort abgestellt war. Er hatte die Nacht zuvor im Krankenhaus verbracht, wurde vormittags entlassen und machte sich auf den Weg nach Hause. Da seine Kleidung nicht mehr intakt war, überließ das Krankenhaus ihm einen OP-Kittel.

Auf dem Weg in die Innenstadt fuhr der Mann mit dem entwendeten Fahrrad noch gegen ein Auto und beschädigte dieses. Anschließend verließ er mit der Leeze die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

In der Innenstadt trafen Beamte der Polizei den Beckumer an. Noch vor Ort bestätigte er ihnen gegenüber den Diebstahl des Fahrrads und des Desinfektionsmittels. Das Mittel gab die Polizei zurück an das Krankenhaus, das Fahrrad wurde sichergestellt. Der 39-Jährige konnte seinen Weg fortsetzen – ohne Rad.

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Damenrad der Marke „Nostalgie“. Auffällig sind eine blaue Klingel und ein Fahrradkorb vorne am Lenker. Der Besitzer oder die Besitzerin wird gebeten, sich auf der Polizeiwache am Südberg, Telefon 96 50, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Startseite
ANZEIGE