1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Polizei ermittelt nach Autobränden in Ahlen

  8. >

Brandstiftung?

Polizei ermittelt nach Autobränden in Ahlen

Ahlen

Vier Fahrzeuge standen in der Nacht zu Sonntag auf dem Holzweg in Flammen. Auch die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet, die Spuren deuten auf eine Straftat hin.

Von Max Lametz

Vier Schrottautos auf dem Holzweg brannten in der Nacht zu Sonntag lichterloh. Noch ist die Ursache unbekannt. Foto: Max Lametz

Update 16. August: Im Fall der vier ausgebrannten Autos auf einem Firmengelände am Holzweg geht die Polizei von Brandstiftung aus: „Gesicherte Spuren deuten auf eine Straftat hin“, schreibt sie in einer Mitteilung am Montag. Die Ermittlungen in Richtung Brandstiftung laufen. Zeugen, die in der Nacht zu Sonntag Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei unter Telefon  02382-96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Urpsrungsmeldung: Mehrere Fahrzeuge brannten in der Nacht zu Sonntag auf dem Holzweg komplett aus. Passanten meldeten der Feuerwehr gegen 2 Uhr morgens den Brand, welcher drohte, auf andere Fahrzeuge überzugreifen. Nach Eintreffen des Hilfeleistungslöschfahrzeuges der hauptamtlichen Kräfte wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen.

Ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr gegen die lodernden Flammen vor. Das Feuer hatte sich bereits auf vier Fahrzeuge ausgebreitet, die auf dem Holzweg abgestellt waren. Mit einem Gemisch aus Wasser und Schaum löschte die Feuerwehr die zum Teil zerlegten Schrottautos ab. Durch den Schaumanteil im Löschwasser wurde dem Feuer die Luft entzogen, um ein neues Entflammen zu verhindern.

Nach rund 30 Minuten meldeten die Einsatzkräfte „Feuer aus“ an die Zentrale. Anschließend wurden die Fahrzeuge mittels Wärmebildkamera kontrolliert und Glutnester in den verdeckten Stellen wie Innenraum oder unter der Motorhaube abgelöscht. Die Kriminalpolizei untersuchte am Sonntagmorgen die Brandstelle. Hinweise zur Brandursache liegen jedoch noch nicht vor.

Startseite