1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Frisch renovierte Schule im Blick

  8. >

Tag der offenen Tür

Frisch renovierte Schule im Blick

Ahlen

Die Albert-Schweitzer-Schule erstrahlt in neuem Glanz. Davon konnten sich die Gäste nun bei einem Tag der offenen Tür selbst überzeugen.

-pes-

Besichtigen die frisch renovierte Schule (v.l.): John, Lorrenzo mit Angela und Claudia De Marco werden geführt von Sandra Meyer und Kirsten Krimphove. Foto: Peter Schniederjürgen

Die Renovierung ist erfolgreich abgeschlossen, die denkmalgeschützte Albert-Schweitzer-Schule wieder so schön wie lange nicht mehr. Grund genug für einen Tag der offenen Tür. Dazu luden am Dienstagnachmittag Schulleiterin Kirsten Krimphove und ihr Team ein. Ein reger Besucherstrom nahm die Gelegenheit wahr, sich das frisch renovierte Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert anzusehen.

Dazu hatte das Schulteam gerade für die Kinder einiges aufgefahren. „Wir haben in vielen Klassenräumen Spielangebote und in der Sporthalle eine Bewegungslandschaft aufgebaut“, sagte Sandra Meyer, Lehrerin und Koordinatorin des Grundschul-Familienzentrums. In der Turnhalle haben schon Albert-Schweitzer-Schülerin Ella und Malika ihren Spaß. Ob Kletterseile zum Schaukeln oder auf den großen Kunststoffwürfeln in der Hallenmitte toben – so eine Turnhalle ist einfach toll.

Im Schulgebäude ist die Hausherrin nicht nur froh über die Besucher, sondern ebenso über die endlich erneuerten Fenster im alten Gemäuer. „Diese Fenster sehen einfach toll aus, sind genau nach Denkmalsvorschrift und vor allem endlich dicht“, freut sich Kirsten Krimphove. Doch auch wieder nicht zu dicht, um das Gebäude nicht zu schädigen.

Draußen hatten die Besucher noch die Gelegenheit, sich mit Waffeln und Kaffee zu stärken. Saadet Brinkschneider und Aemela Biscivic sorgten mit dem Waffeleisen für Nachschub.

Startseite