1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Gastronomische Glücksgefühle

  8. >

Nach sieben Monaten wird unter Auflagen wieder serviert

Gastronomische Glücksgefühle

Ahlen

In Scharen zieht‘s die Ahlener in die Biergärten. Seit Montag ist der Besuch auch ohne Corona-Negativtest möglich. Die Innenräume der Gaststätten empfehlen sich ebenfalls wieder – allerdings hier vorerst noch mit Test oder gültiger Bescheinigung über Impfung oder Genesung.

Von Christian Wolff

Eine Auszeit, die er sich nach siebenmonatiger Pause eigentlich gar nicht erlauben will: Herbert Wasserbauer nutzt den Ruhetag im „Alten Forsthaus“, um nach einem arbeitsreichen Wochenende durchzuatmen und für neue Vorräte zu sorgen. Foto: Christian Wolff

„Ich muss erst mal neue Ware ordern“, sagt Herbert Wasserbauer und lacht. Er gönnt sich am Montag einen Ruhetag, den er nach siebenmonatiger Zwangsschließung seines Lokals „Altes Forsthaus“ eigentlich gar nicht brauchen kann. „Aber am Wochenende war die Hölle los – das Kühlhaus ist leer.“ Dass er es wieder füllen darf, war vor wenigen Wochen noch ein Traum, den wohl jeder Gastronom träumte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE