1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Geogitter soll den Werseweg im Unterbau verstärken

  8. >

Neue Asphaltdecke

Geogitter soll den Werseweg im Unterbau verstärken

Ahlen

Der Sommer ist die beste Zeit für Bauarbeiten. Die Stadt Ahlen lässt jetzt den Werseweg aufarbeiten.

A Foto: Stadt Ahlen

In der kommenden Woche lassen die Ahlener Umweltbetriebe (AUB) den bei vielen Fußgängern und Radfahrern beliebten Werseweg reparieren. Zuletzt hob es Radler regelmäßig aus dem Sattel, wenn sie den ramponierten Abschnitt am Wersestadion benutzten.

Erhöhte Tragfähigkeit

Vorgesehen ist, die stark beschädigte Asphaltdecke aufzunehmen und durch eine neue zu ersetzen. In den Unterbau wird zusätzlich ein verstärkendes Geogitter eingezogen. „Das ist ein Gittergewebe, das in die ungebundene Tragschicht eingebracht wird und sich mit ihr verkeilt“, erklärt Ansgar Drees, Bauleiter bei den Ahlener Umweltbetrieben. Zugkräfte würden dadurch besser aufgenommen und die Tragfähigkeit erhöhe sich.

Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung des Teilabschnitts zwischen August-Kirchner-Straße und Vatheuershof voraussichtlich eine Woche dauern, teilt die Stadtverwaltung mit. Eine Umleitungsempfehlung über Wittekindstraße, Sachsenstraße und Am Vatheuershof ist ausgeschildert.

Startseite
ANZEIGE