1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Gitarrist Peter Finger eröffnet Konzertsaison 2022

  8. >

Virtuosität, Musikalität und Komposition harmonieren

Gitarrist Peter Finger eröffnet Konzertsaison 2022

Ahlen

Peter Finger genießt weltweit einen herausragenden Ruf als Akustikgitarrist. Am 21. Januar (Freitag) eröffnet der Musiker die Konzertsaison 2022 in der Reihe „Exklusive Konzerte für Very Interested People“.

Gitarrist Peter Finger tritt in der Schuhfabrik auf. Foto: Manfred Pollert

Peter Finger – an diesem Namen kommt wohl niemand vorbei, der sich auch nur ein wenig für akustische Gitarrenmusik interessiert. Am 21. Januar (Freitag) wird der Musiker ab 20 Uhr die Konzertsaison 2022 in der Reihe „Exklusive Konzerte für Very Interested People“ in der Schuhfabrik eröffnen und seine geniale Gitarrenspieltechnik aufführen. Das Konzert findet im bestuhlten Saal unter den entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen statt. Es können maximal 50 Gäste dabei sein.

Peter Finger genießt bereits seit den 1970er-Jahren weltweit einen herausragenden Ruf als Akustikgitarrist, die internationale Fachpresse hob ihn mehrfach ins Pantheon der weltbesten Gitarristen, heißt es der Konzertankündigung des Veranstalters. Unzählige Tourneen führten den arrivierten Musiker rund um den Globus.

Grenzenloser musikalischer Kosmos

Peter Finger ist es gelungen, was es dieser Tage nur selten zu bestaunen gibt: die perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition. Sein musikalischer Kosmos ist grenzenlos, zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des Kontemporären. So wird der aufmerksame Zuhörer immer wieder auf die Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys stoßen – und sich im gleichen Atemzug vielleicht in rockigen Gefilden wiederfinden, verführt zu „Saitensprüngen“ in die weite Welt des Jazz. Oder er bestaunt Peter Fingers fast orchestrales, manchmal atemberaubend experimentelles Geflecht aus Rhythmus, Harmonie und Melodie. Nur wenigen gelingt eine so perfekte Symbiose und Integration von kompositorischer Tiefe, spieltechnischer Virtuosität und weitreichender musikalischer Vision.

Sinnlicher Hochgenuss

Wohlgemerkt: All dies verschmilzt organisch miteinander, steht nicht bloß beziehungslos nebeneinander. Deshalb ist Peter Fingers Musik stets ein sinnlicher Hochgenuss fern jeder intellektueller Gedankenkühle. Anspruchsvoll und anregend zugleich.

Es wird gebeten, das Vorverkaufssystem der Schuhfabrik (events.schuhfabrik-ahlen.de) zu nutzen. Dort gibt es die Karten für 15 Euro ohne weitere Gebühren. Sollte es noch Restkarten an der Abendkasse geben, kosten diese 20 Euro. Die Schuhfabrik weist auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Corona-Infektionsgeschehens hin.

Startseite
ANZEIGE