1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Große schwarze Rauchwolke über dem Ahlener Norden

  8. >

Brand auf einer Baustelle

Große schwarze Rauchwolke über dem Ahlener Norden

Ahlen

Einsatz an der Warendorfer Straße: Auf einer Baustelle hatte sich aus bislang ungeklärten Gründen ein Baustromverteiler entzündet.

-mala-

Über der Baustelle eines Lebensmittelmarktes stieg am Sonntagnachmittag eine große schwarze Rauchsäule auf. Der Sachschaden blieb jedoch gering. Foto: privat

Eine hohe Rauchsäule zog am Sonntagnachmittag über dem Ahlener Norden auf. Passanten der Warendorfer Straße hatten daher den Notruf gewählt. Im Bereich der Baustelle gegenüber des „Edeka“-Marktes rückte die Feuerwehr an.

Es wurde Zugalarm ausgelöst, was bedeutet, dass sich sowohl die hauptamtlichen Kräfte als auch die freiwillige Feuerwehr auf dem Weg zum Brand machten. Vor Ort war für die Einsatzkräfte bereits die große schwarze Rauchentwicklung aus dem Rohbau sichtbar. Die Ursache dafür war letztlich ein Baustromverteiler, welcher vermutlich einem technischen Defekt zum Opfer gefallen war, so die erste Einschätzung. Daneben gelagertes Styropor wurde durch die Hitze entzündet und sorgte für die Rauchwolke, welche durch die Straßen zog.

Brand an der Warendorfer Straße: Die Straße war einseitig zeitweise nicht passierbar. Foto: Max Lametz

Mit einem Angriffstrupp unter schweren Atemschutz konnte die Feuerwehr mittels C-Strahlrohr das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Mit einer Wärmebildkamera wurden weitere Teile des Gebäudes und die Decke des Neubaus auf Hitzeentwicklung kontrolliert.

Anschließend wurden noch Lüftungsmaßnahmen vorgenommen, um auch den übrigen Bau rauchfrei zu bekommen. Die Einsatzstelle wurde an den Eigentümer übergeben. Der Sachschaden blieb gering.

Startseite