1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Gutscheinaktion soll verlängert werden

  8. >

Fünf Euro sparen beim Einkauf

Gutscheinaktion soll verlängert werden

Ahlen

Die Laufzeit des „Ahlen-Gutscheins 20+5“ soll verlängert werden, bis zum 30. Juni. Das schlägt die Verwaltung dem Rat vor, der darüber am Donnerstag dieser Woche zu entscheiden hat.

Peter Harke

Weiter erhältlich und einsetzbar: der „Ahlen-Gutschein“. Foto:

Die Gutscheinaktion nach Gütersloher Vorbild war Anfang Dezember von den Kaufleuten im Verein „Pro Ahlen“ angestoßen worden mit dem Ziel, den Umsatz im Weihnachtsgeschäft anzukurbeln. Kurzfristig wurden 200 000 Euro aus dem Stadtsäckel dafür locker gemacht. Doch nur eine Woche nach dem Verkaufsstart mussten die meisten Geschäfte erneut schließen. Seit dem 8. März erst sind die Ladentüren wieder geöffnet, allerdings mit Einschränkungen. Für die Gastronomie dauertder Lockdown weiter an, ein Ende ist nicht absehbar; nur Abhol- und Lieferservice sind erlaubt.

Vor diesem Hintergrund habe die Aktion die erhoffte Wirkung bisher nicht in vollem Umfang entfalten können, heißt es in der Beschlussvorlage der Verwaltung. Von den 40 000 aufgelegten Gutscheinen wurden bis zum 2. März 7394 verkauft und davon 6265 auch bereits eingelöst. Nicht ganz schlecht, aber noch steigerungsfähig.

Gutscheine bleiben drei Jahre gültig

Darum sollen sowohl der Verkauf der Gutscheine wie die Möglichkeit, sie beim Einkauf oder beim Bestellen von Speisen in Restaurants einzusetzen, jetzt um drei Monate verlängert werden. Ursprünglich wäre am 31. März Schluss gewesen. Wobei die Gutscheine auch nach dem Ende der Aktion nicht komplett verfallen, sondern ihren Nennwert von 20 Euro für drei Jahre behalten. Nur den Bonus von fünf Euro, den die Stadt zuschießt, gibt es dann nicht mehr.

Bestellen und abholen können alle Einwohner die „Ahlen-Gutscheine“ (vier Stück pro Person) bis auf Weiteres bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFG (Tel. 96 43 00, Beckumer Straße 34) und bei der Stadthalle (Tel. 20 00, Westenmauer 10). Erhältlich sind sie außerdem in den Edeka Kemper-Märkten in Ahlen am Kerkmann-Platz und in Vorhelm an der Hauptstraße. Eine Liste der teilnehmenden Betriebe veröffentlicht die Stadt auf ihrer Internetseite (ahlen.de.), sie wird laufend aktualisiert.

Startseite