1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Hausband plus Gastmusiker

  8. >

Neue Akustik-Session-Reihe in der „Zisterne“

Hausband plus Gastmusiker

Ahlen

„Monday, Monday“ – unter diesem Titel treten in der „Zisterne“ Musikgruppen und Einzelmusiker auf. Wer auch auf die Bühne möchte, kann sich melden.

Von Ralf Steinhorst

Zum Auftakt der neuen Akustik-Session war auch das Ahlener Trio „The Roots“ mit Ludger Eckel, Günter Knipping und Jörg Wolf dabei. Nächster Termin ist am 25. Oktober. Foto: Ralf Steinhorst

Endlich wieder handgemachte Musik in der Kneipe! Am Montagabend startete die neue Akustik-Session-Reihe unter dem Titel „Monday, Monday“ in der „Zisterne“ am Markt.

Wolfgang „Brandy“ Brand und Josef „Jupp“ Steffens haben die Akustik-Sessions ins Leben gerufen. Hintergrund ist, dass viele Musikerinnen und Musiker auch wieder öffentlich auftreten wollen, wenn es auch nur in kleinem Rahmen ist. Das Konzept: Am Abend spielt zunächst eine Hausband, danach kann man mit bis zu drei Musikern nach vorheriger Anmeldung bei Wolfgang Brand selbst mit einem 15- bis 20-minütigen Gig auftreten. Die Musiker bringen dazu nur die Instrumente und wegen der Hygiene die Mikrofone mit. Am Montagabend ließen es sich Wolfgang Brand und Josef Steffens nicht nehmen, in der Hausband selbst zu musizieren.

Zweieinhalb Stunden Kneipenmusik

„Alles ist gut gelaufen – das kam gut an“, zeigte sich Wolfgang Brand hochzufrieden mit dem Auftakt. Auch alle angemeldeten Musikerinnen und Musiker kamen, so dass es rund zweieinhalb Stunden Kneipenmusik gab. Mit Jörg Lechthoff aus Bielefeld sowie Susanne und Martin Birker aus Hamm waren auch Auswärtige dabei.

Irrtümlich waren in unserer Zeitung die Akustik-Sessions mit einem wöchentlichen Rhythmus angekündigt worden. Richtig ist, dass die Sessions einmal im Monat Montagabends ab 20 Uhr stattfinden. Der nächste Termin ist der 25. Oktober. Interessierte können sich bei Wolfgang Brand, E-Mail wolf.brand@t-online, anmelden.

Startseite