1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. „Horrido“ auf der Hela-Radrennbahn

  8. >

Bürgerschützenverein wechselt nach Vertragsdiskrepanzen den Festplatz

„Horrido“ auf der Hela-Radrennbahn

Ahlen

Nur zwei Wochen vor dem großen Fest müssen sich die Bürgerschützen umgewöhnen: Es gibt nämlich nicht nur einen neuen Vorsitzenden, sondern auch einen Wechsel des Festplatzes.

Von Christian Wolff

Vorsitzender Carsten Heitfeld und sein Stellvertreter Holger Steinhoff (v.l.) haben bereits einen Plan, wie der Bürgerschützenverein auf der Hela-Radrennbahn feiern kann. Foto: Christian Wolff

Paukenschlag nur zwei Wochen vor dem Kampf um die Königswürde: Der Bürgerschützenverein legt nach zweimaliger Festpause gleich einen doppelten Neustart hin. Nach der Stabübergabe von Horst Schenkel an Carsten Heitfeld im Amt des Vorsitzenden steht jetzt auch noch der Wechsel des Festplatzes an. Gefeiert wird auf der alten Hela-Radrennbahn zwischen Westfalendamm und Fritz-Reuter-Straße.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE