1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Hubertus darf bald an neuem Platz leuchten

  8. >

Kunstglaserei Brockmann

Hubertus darf bald an neuem Platz leuchten

Ahlen / Ennigerloh

Das Hubertusfenster, ein Schmuckstück aus der ehemaligen Ludgeruskirche Ennigerloh, wurde jetzt in der Bau- und Kunstglaserei Brockmann restauriert.

Christian Wolff

Hans Brockmann (l.) übergab Ingo Rampelmann, Vorsitzender der Hubertus-Schützengilde Ennigerloh, das restaurierte Hubertusfenster. Foto: Christian Wolff / privat

Schon so manches künstlerische Zeugnis aus Glas haben Hans Brockmann und seine Mitarbeiter in den vergangenen Jahrzehnten für die Nachwelt erhalten oder gar selbst geschaffen. Mit dem Hubertusfenster aus Ennigerloh hat die Bau- und Kunstglaserei im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld in diesen Tagen erneut ein besonderes Stück bearbeitet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!