1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. „Ich bin ein Spielzeugclown“

  8. >

„Rappelkiste“: Markus Schier hat‘s geschafft

„Ich bin ein Spielzeugclown“

Ahlen

Markus Schier hat‘s mit seiner „Rappelkiste“ geschafft. Eineinhalb Jahre nach dem Großbrand ist auch Halle eins wieder betriebsbereit. Der Ahlener Unternehmer zählt zu einem der größten Spielwaren-Sonderposten-Händler Europas.

Ulrich Gösmann

Rappelkiste geht auch klein und kompakt. Markus Schier zwischen den 7,50 Meter hohen Regalreihen in Halle drei. Ähnlich sieht es in Halle eins aus, die in Kürze komplett ist. Foto: Ulrich Gösmann

Ernie und Elmo scheint‘s im Chefbüro zu gefallen. Dem Chef weniger. „Ich sitze nicht gerne am Schreibtisch“, gesteht Markus Schier und guckt geradezu sehnsüchtig über seine Sesamstraße-Stars hinweg durchs Fenster auf den grauen Hallenkomplex. Lieber wäre er jetzt da unten. Mit anpacken beim Auspacken der beiden Laster, die eben vorfuhren. Schier bezeichnet sich als „Spielzeugclown“. Der Großbrand, der vor eineinhalb Jahren seine Traumwelt weitestgehend zerstörte, machte den Inhaber der „Rappelkiste“ zum Stehaufmännchen. Wenige Stunden vor dem Jahreswechsel sagt er: „Ich find‘s geil, was wir im Team zusammen geschafft haben! Ende März sind wir endlich durch.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE