1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. In die Kirchen kehrt das Gemeindeleben langsam zurück

  8. >

Gottesdienste mit Besuchern ab Mai wieder möglich

In die Kirchen kehrt das Gemeindeleben langsam zurück

Ahlen / Vorhelm

Als erstes Gotteshaus im Ahlener Stadtgebiet empfängt die Vorhelmer St.-Pankratius-Kirche ab dem Wochenende wieder Gläubige – mit stengen Abstands- und Hygienevorschriften. Die Ahlener benötigen noch etwa eine Woche Vorlaufzeit.

wn

Die Glocken der Vorhelmer St.-Pankratius-Kirche: Ihrem Ruf dürfen nun nach wochenlangen Corona-Beschränkungen wieder Gläubige ins Gotteshaus folgen – mit klaren Regeln. Foto: Christian Wolff

Die Pfarrgemeinde St. Pankratius in Vorhelm hat die Nase vorn: Als erste in Ahlen nimmt sie die Gottesdienstfeiern mit Besuchern ab kommenden Samstag, 2. Mai, wieder auf.

Die Gottesdienste finden samstags um 18 Uhr, sonntags um 9.30 Uhr, montags und freitags jeweils um 8.30 Uhr und donnerstags um 19 Uhr statt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stadtpfarrer Dr. Ludger Kaulig bittet die Ahlener Katholiken wie Pfarrerin Dorothea Helling für die evangelischen Christen noch um etwas Geduld. Kaulig verweist auf noch anstehende Gespräche und Ortstermine zur praktischen Durchführung der Eucharistiefeiern. Weil der Gottesdienstbesuch nur mit telefonischer Voranmeldung und mit Ordnerdiensten möglich sein werde, benötige man eine Woche Anlaufzeit. Die erste Eucharistiefeier werde am Samstag, 9. Mai, stattfinden.

Maximal 63 Teilnehmer

Bei den Gottesdiensten in der St.-Pankratius-Kirche sind maximal 63 Teilnehmer zulässig. Ein Ordnungsdienst soll den Besuchern, die gebeten werden, ihr eigenes „Gotteslob“ mitzubringen, die notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen erläutern. Bei der Kommunionausteilung werde streng darauf geachtet, den gebotenen Mindestabstand einzuhalten. Um mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen, sei es notwendig, eine Teilnehmerliste zu führen. Nähere Infos zu den Gottesdiensten gibt es im Aushang an der Kirche und auf der Homepage der Pfarrgemeinde (www.kathvorhelm.de).

Für die Kapelle in Tönnishäuschen sind zurzeit noch keine Gottesdienste geplant. Der Evangelische Kirchenkreis Hamm empfiehlt seinen Gemeinden, den Gottesdienstbetrieb erst ab 10. Mai wieder aufzunehmen. Zuständig seien ohnehin die örtlichen Presbyterien.

Startseite