1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ahlen
  6. >
  7. Ist die Stadt nicht mehr sicher?

  8. >

Pflastersteine flogen in Biergarten

Ist die Stadt nicht mehr sicher?

Ahlen

Reine Glückssache, dass kein Gast getroffen und verletzt wurde: Mehrere Pflastersteine flogen am Freitagabend in den Biergarten eines Cafés an der Ostenmauer. Als die Polizei einschritt, wurden auch die Beamten angegriffen. Der Vorfall feuert die Diskussion um die Sicherheit in Ahlen an.

Peter Harke

Knut Schneider steckt der Schreck noch in den Gliedern. Mehrere Pflastersteine wurden am Freitagabend in den Außenbereich seines Cafés geworfen. Der Wirt ist heilfroh, dass niemand verletzt wurde. Foto: Peter Harke

Ahlen„Ich bin entsetzt“, sagt Knut Schneider mit ernster Miene und atmet erst mal tief durch. Der Schreck steckt ihm sichtlich noch in den Gliedern, als er unserer Zeitung schildert, was sich am Freitagabend vor seinem Lokal, dem „Café Canape“, an der Ostenmauer abgespielt hat. Es war gegen 23.30 Uhr. Schneider stand hinter der Theke und zapfte. „Der Ehemann einer Mitarbeiterin kam herein und sagte, er sei draußen von ein paar Jugendlichen angepöbelt worden.“ Nur einen Augenblick später sei dann auch schon ein Pflasterstein in hohem Bogen über den Zaun in den Biergarten geflogen gekommen, in dem gerade Schneiders Frau Eva die letzten Gäste bediente. „Zwei Tische“, so der Wirt, „waren noch besetzt.“ Der Stein fiel nicht weit von ihnen entfernt zu Boden. Nicht auszudenken, wenn er jemanden am Kopf getroffen hätte. „Ich bin sonst nicht ängstlich, aber da habe ich doch Muffe bekommen“, gibt der Wirt zu.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE